Vorbereitung Saison 2018/2019

Start in die neue Saison

Sowohl die Juniorinnen als auch die Damenteams des DFC Uzwil bereiten sich mit Trainingstagen und Testspielen intensiv auf die neue Saison vor.

 

Trainingstage der Juniorinnen

Knapp 40 Juniorinnen und ihr Trainerteam starteten am Montagmorgen in die mittlerweile traditionellen Trainingstage für den Nachwuchs des DFC Uzwil. Die Mädchen profitierten von zehn Trainingseinheiten während drei Tagen. Bei herrlichem Wetter konnten die Trainer den Juniorinnen neue Techniken und Strategien des Fussballs näherbringen. Zum Abschluss wurde ein Turnier mit gemischten Mannschaften von Gross bis Klein organisiert, bei welchem der Spass und die Abkühlung durch Wasserschlachten nicht zu kurz kommen durfte. Dank den hilfsbereiten Müttern und dem Einsatz der Trainer konnten die Trainingstage problemlos über die Bühne gebracht werden.

 

Aktivmannschaften mit letzten Testspielen

Ebenfalls auf die neue Saison bereiten sich die drei Damenteams vor. Mit den beiden Rückkehrerinnen vom FC Gossau, Andrea Nägele und Nadine Fehr, siegte die erste Mannschaft (3. Liga) in den zwei Testspiele gegen die 2. Liga-Vertreter FC Wil 1900 und FC Diessenhofen souverän mit 5:1 respektive 9:2.

Die beiden 4. Liga-Teams des DFC Uzwil absolvierten ebenfalls zwei Trainingstage, die mit einem Testspiel gegen den FC Blue Stars ZH und einem 4:3 Heimsieg endeten.

 

Cupspiel und attraktive Partien zum Start in die neue Saison 2018/19

Für die ältesten Juniorinnen beginnt die Saison diesem Mittwoch mit der Mission Titelverteidigung – sie spielen in der ersten Vorrunde des OFV-Cups zuhause gegen den FC Flums.

Die Damenteams starten am kommenden Sonntag, 19. August in die Meisterschaft. Die erste Mannschaft trifft dabei zuhause auf die Absteigerinnen aus Frauenfeld, bei der zweiten Mannschaft steht das Derby gegen den FC Flawil auf dem Programm.  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0