Herzlich Willkommen auf der Homepage des DFC Uzwil

Abschluss Juniorinnen F

Zum Abschluss durften unsere Kleinsten des DFC Uzwils ins Chocolarium, in die Schokoladenfabrik in Flawil. Mit den 17 Juniorinnen durften wir einen lehrreichen und süssen Rundgang geniessen. Als Überraschung durften die Spielerinnen noch zum Schluss eine eigene Schokolade dekorieren. 

Für uns und auch für unseren Kleinen war es eine sehr gelungene Saison mit viel Spass.

 

Wir freuen uns bereits jetzt schon nach den Sommerferien wieder beginnen zu können.

Erfolgreiches CS Kids Festivals als Frauen Nationalteam Special

03.07.2017


Das 2. CS Kidsfestival im Rahmen des Frauen Nationalteam Special ist Geschichte. Um 5 Uhr morgens ging es mit dem Aufbau los. 3 Stunden später stand die ganze Infrastruktur und pünktlich um 9 Uhr konnte der Event mit den G-Juniorinnen/Junioren gestartet werden. Auf 8 Feldern wurde neben dem Fussballturnier auch noch eine Parcours mit verschieden Posten durchgeführt. Die Kids, Trainer und zahlreichen Eltern hatten trotz nicht so tollem Wetter, ihre Freude am Ganzen. Gegen 11 Uhr waren dann die F-Juniorinnen/Junioren an der Reihe. Nach kurzem Spielfeldumbau durch die emsigen Helfer konnte hier pünktlich das Turnier auf 6 Spielfeldern gestartet werden.  Den Abschluss bildete dann das E-Juniorinnen/Junioren Turnier. Wieder nach einer kurzen Umbauphase war alles bereit für die letzten Spiele. Gegen 14.30 Uhr besuchte dann noch die Schweizer Nationalspielerin Cinzia Zehnder das Gelände für eine Autogrammstunde und amtete als Glücksfee für den Wettbewerb, welcher den ganzen Tag hindurch gemacht werden konnte. Den grössten Anziehungspunkt hatte jedoch der Robo Keeper. Jede und jeder wollte mal gegen diesen computergesteuerten Torhüter antreten. Gegen 17 Uhr war dann Schluss mit diesem tollen Event. Um 20 Uhr verliessen dann die letzten Helfer die Rüti und es kehrte wieder Ruhe ein. 

 

Mit dem Abschluss dieser Veranstaltung geht nun auch der DFC Uzwil in die Sommerpause und wünscht allen schöne und erholsame Sommertage.

Saisonabschluss 2017

Bei herrlichem Wetter trafen sich Spielerinnen, Eltern, Freund und Verwandte zum jährlichen Saisonabschlussturnier.

Gespielt wurde auf drei Feldern in 2 verschieden Gruppen. In der Challenge League spielten in 6 Teams hauptsächlich Familien mit, in der Super League konnten sogar 10 Teams aus aktiven Spielerinnen der Juniorinnen D bis zu den Damen sowie Eltern und Freunde zusammengestellt werden.

 

Die rund 120 Fussballverrückten kamen mit Spielzeiten von total 70min bis 110 min voll auf ihre Kosten.

Auch für das gemütliche Zusammensein hatte man bei diesem herrlichen Wetter genügend Zeit.

 

Nun steht am 2. Juli noch das CS Kids Festival auf dem Programm bevor dann die ganze DFC Familie in den Wohlverdienten Sommer Urlaub geht.

 

Start in die neue Saison ist dann der 7. August mit den traditionellen Trainingstagen der Juniorinnen.

DFC Uzwil Förderkader mit neuem Outfit

15.06.2017


Das Förderkader des DFC Uzwil erhält noch sehr guter Leistung in der abgelaufenen Saison zum Meisterschaftsabschluss bereits jetzt schon neue Tenus für die Heimspiele der Saison 2017/2018.

 

Einmal mehr konnten die Mädchen spielerisch sowie auch in der Ausdauer und im Wille mehr als überzeugen. Einzig in der Schnellkraft und in Sprints waren die DFC Spielerinnen in der 2. Saisonhälfte den Junioren unterlegen. Trotzdem darf man auf eine gelungene Saison zurückblicken, welche bei der Einen oder anderen in guter Erinnerung, dank dem OFV und SVF Cup, bleibt. Diese Erfolge blieben auch dem neuen Sponsor nicht verborgen. Karoka Wellness sicherte sich für die kommende Spielzeit die Werbefläche auf den Trikots. Das Team, die Trainer und die Verantwortlichen des DFC Uzwil bedanken sich recht herzlich bei Roman Kalberer von Karoka Wellness.

Schweizer Juniorinnen Cup Sieger

Eine Woche nach dem Triumph am Ostschweizer Cup Final gewannen die ältesten Juniorinnen des DFC Uzwil den Schweizer Cup der Juniorinnen.

In der Termoplan Arena, an dem Ort wo vor 11 Jahren sich die Brasilianische Nationalmannschaft auf die WM in Deutschland vorbereitete, schrieben die Juniorinnen des DFC Uzwil Clubgeschichte.

 

Im ersten Gruppenspiel musste man gleich wieder gegen den FC Ebnat Kappel. Eine Woche war es her als man sich dank den 7:0 den Ostschweizer Cup Titel holte. Der Unterschied zu Flawil war, dass ein Spiel nur 2x15min dauerte und das Thermometer um die 30 Grad anzeigte. Bei dieser kurzen Spielzeit musste man von Anfang an das Zepter in die Hand nehmen und versuchen rasch einen Treffer zu erzielen. Von Beginn weg machte man Druck und knüpfte nahtlos an die Leistung von Flawil an. Nach 30 min schaute ein 2:0 Schlussresultat heraus. Im 2. Gruppenspiel hiess der Gegner FC Boveresses aus Lausanne. Auch dieses Spiel gewann die DFC Girls sicher und souverän 3:0. Zum Abschluss der Gruppenphase traf sie noch auf den Nordwestschweizer Vertreter FC Aesch.  Auch die Baslerinnen konnten die Uzwilerinnen nicht in ihrem unaufhaltsamen Lauf Richtung Final stoppen. 4:0 hiess am Schluss das klare Ergebnis. Mit dem Punktemaximum und eine Torverhältnis von 9:0 war die DFC Kickerinnen Gruppensieger und standen im Final.

 

Dort trafen sie auf die Zürcherinnen von Blue Star Zürich. Bereits am Vorausscheidungsturnier im April in Uzwil standen sich dieses Teams gegenüber. Wie damals auf der Rüti in Henau lautete das Resultat nach der regulären Spielzeit 0:0, obwohl die Uzwilerinnen optisch überlegen waren.  Heute musste aber ein Penaltyschiessen entscheiden.  Für Uzwil ging das Duell vom 11 Meter Punkt schlecht los. Bereits die erste DFC Spielerin verschoss. Aber auch Blue Star zeigte Nerven und scheiterte in der Folge 2x. So war es an der letzten Spielerin den gewonnen Vorteil zu nutzen und mit einem Treffer die Sache zu entscheiden. Und die Jüngste der Schützinnen hielt dem Druck stand und verwandelte souverän. Mit 4:3 gewann der DFC Uzwil das Penaltyschiessen und somit zum ersten Mal den Schweizer Cup Titel der Juniorinnen B. HERZLICHE GRATULATION!

 

Uzwiler Juniorinnen gewinnen Cup Final

Am 4. Ostschweizer Cupfinaltag, trafen die ältesten Juniorinnen des DFC Uzwil in Flawil auf Ebnat-Kappel.

Beide Mannschaften starten sehr nervös in diese Partie und die Anfangsminuten waren geprägt von vielen Ballverlusten und ungenauen Zuspielen auf beiden Seiten.

Die Uzwilerinnen fanden mit zunehmender Spieldauer besser in die Partie und erarbeiteten sich die eine oder andere Chance. Zwingendes schaute dabei aber noch nicht heraus und Ebnat beschränkte sich in dieser Phase der Partie nur auf Konter.

Mit dem Pausenpfiff gelang endlich der viel umjubelte, psychologisch so wichtige 1:0 Treffer für Uzwil.

Dieses Goal löste den Knoten und ein komplett verändertes Team kam aus der Pause auf den Rasen zurück. Plötzlich spielten die DFC Girls mit einer Leichtigkeit einander die Bälle zu und

die Passkombinationen funktionierten. Keine 3 Minuten waren in der 2. Hälfte gespielt und das 2:0 Tatsache. Das 3:0 in der 47 min und 4:0 in der 49 min war des Guten zu viel für die Toggenburgerinnen.

 

Mit diesen 3 Toren in nicht mal 10 min war die Partie entschieden. 3 weitere, schön herausgespielte Treffer bedeuteten dann den 7:0 Endstand. Gross war der Jubel bei Team, Staff und Fans.

 

Bereits in einer Woche kann das Team am Schweizer Cup Final weitere Vereinsgeschichte schreiben.

Nächste Spiele

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren

Hauptsponsor

Ausrüster

Teamsponsor

Gasthaus Landhaus, Niederuzwil
Gasthaus Landhaus, Niederuzwil

Supporter

Axanova
Axanova

Medienpartner

Counter/Zähler